Logo jurisLogo Bundesregierung

Allgemeine Verwaltungsvorschrift über die Gewährung von Beihilfen in Krankheits-, Geburts- und Todesfällen (Beihilfevorschriften - BhV - ) vom 19. April 1985 (GMBl. S. 290)

Zurück zur Teilliste Bundesministerium des Innern

Allgemeine Verwaltungsvorschrift über die Gewährung
von Beihilfen in Krankheits-, Geburts- und Todesfällen
(Beihilfevorschriften - BhV -)
vom 19. April 1985 (GMBl S. 290)



Bezug: Mein RdSchr. v. 19. 4. 1985 - D III 5 - 213 100 - 1/1 h -



- RdSchr. d. BMI v. 18. 9. 1985 - D III 5 - 213 100 - 1/1 h -



Nach § 200 Bundesbeamtengesetz stelle ich klar, daß § 3 Abs. 2 Nr. 3 der Beihilfevorschriften (BhV) vom 19. April 1985 vorerst nicht anzuwenden ist, soweit es sich um Aufwendungen aus Anlaß der Geburt eines Kindes (§ 11 BhV) einer im Ortszuschlag nach dem Bundesbesoldungsgesetz berücksichtigungsfähigen Tochter des Beihilfeberechtigten handelt.



Oberste Bundesbehörden
nachrichtlich:

Oberste Landesbehörden



GMBl 1985, S. 524