Logo jurisLogo Bundesregierung

1. Personalkostensätze für Kostenberechnungen/Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen - 2. Sachkostenpauschale eines Arbeitsplatzes in der Bundesverwaltung für Kostenberechnungen/Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen - 3. Kalkulationszinssätze für Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen

Zurück zur Teilliste Bundesministerium der Finanzen

EVSF: H 06 01-3



BETREFF

1.

Personalkostensätze für Kostenberechnungen/Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen


2.

Sachkostenpauschale eines Arbeitsplatzes in der Bundesverwaltung für Kostenberechnungen/Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen


3.

Kalkulationszinssätze für Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen





ANLAGEN

2

GZ

II A 3 -H 1012-10/07/0001 :004

DOK

2011/0073062





RdSchr. d. BMF vom 09.05.2011



Anbei übersende ich die Übersichten über die

-
Personalkostensätze für Beamtinnen/Beamte und Richterinnen/Richter, Hochschullehrerinnen/Hochschullehrer des Bundes und Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer des öffentlichen Dienstes des Bundes,
-
Sachkostenpauschale eines Arbeitsplatzes/Beschäftigten in der Bundesverwaltung.


Die Sachkostenpauschale für einen Arbeitsplatz in der Bundesverwaltung beträgt 12.365 €.

Die Personalkostensätze enthalten die Erhöhungen der Bezüge des Jahres 2010 einschließlich der Auswirkungen des Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetzes 2010/2011 vom 19. November 2010. Die Personalnebenkosten sowie Teile der Sachkostenpauschale wurden auf der Grundlage der Ist-Ausgaben 2009 ermittelt.

Der nominale Kalkulationszinssatz (Durchschnittszinssatz) gemäß Tz. VII. des Abschnitts B der „Arbeitsanleitung Einführung von Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen“ (Anhang zur VV-BHO § 7) beträgt 3,3 % p. a.

www.bundesfinanzministerium.de



Für Wirtschaftlichkeitsvergleiche bei finanziell bedeutsamen und längerfristigen Maßnahmen für die Handlungsalternativen mit einem wesentlichen privaten Finanzierungsanteil infrage kommen, sollen die Zinssätze für gleiche Laufzeiten und Stichtage zugrunde gelegt werden. Diese Zinssätze können dem Internet-Angebot der Deutschen Bundesbank entnommen werden (www.bundesbank.de → Statistik → Aktuelle Zahlen → Zinsen und Renditen → Zinsstruktur am Rentenmarkt [Schätzwerte/Börsennotierte Bundeswertpapiere]).

Ich bitte, die Übersichten nebst Erläuterungen sowie die Kalkulationszinssätze allen mit Kostenberechnungen und Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen befassten Stellen -insbesondere auch den nachgeordneten Bundesbehörden -zuzuleiten.

Auf der Internetseite des Bundesministeriums der Finanzen wird das Rundschreiben unter www.bundesfinanzministerium.de veröffentlicht und ist über die Suchbegriffe „Personalkostensätze, Sachkostenpauschale oder Kalkulationszinssätze“ zu finden.



Im Auftrag
Schröder
Dieses Dokument wurde elektronisch versandt und ist nur im Entwurf gezeichnet.


Anlagen (nichtamtliches Verzeichnis)

Anlage 01: Personalkostensätze 2010

Anlage 02: Sachkostenpauschale 2010